Stark und gesund

Gott ist voller Stärke. Und er will auch dich stärken, indem er dich mit einem starken Glauben ausrüstet. Seine Kraft reicht aus, gerade wenn es darum geht, Schwachheit oder Schwächen zu überwinden. Die drei Kapitel des Briefes an Titus, der im ersten Jahrhundert ein Mitarbeiter des bekannteren Paulus war, erzählen von einem solchen Glauben und wie er zu einem starken, gesunden, belastbaren Glauben wird. Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten jeweils…

weiterlesen

Toby Meyer bringt Songs zum Schweben

sar. Letzten Freitag, 19.30 Uhr. Der Feierabend ist gefühlt erst ein paar Minuten jung. Vor dem Chärnehus strahlt in Kino-Manier ein grossformatiges Banner und weist zum Eingang. In ein paar Minuten beginnt das Konzert, das die Freie Evangelische Gemeinde (FEG) im Rahmen ihrer Doppel:punkt-Anlässe veranstaltet. Ein erwartungsfrohes Publikum erscheint nach und nach aus dem Dunkel der Kornhausstrasse. Café und Saal sind gut gefüllt. Nur – wer ist Toby Meyer? Durch…

weiterlesen

500 Jahre Reformation – was ist noch zu spüren?

Der 31. Oktober 2017 ist ein besonderer Tag. Nicht etwa, weil Halloween, der Gruselevent aus dem angelsächsischen Raum, sich als (Marketing-)Trend in Europa etabliert hat. Ein historisch bedeutenderes Geschehen jährt sich an diesem Datum zum 500. Mal. Martin Luther veröffentlichte an diesem Tag seine 95 reformatorischen Thesen. Ob das durch Briefe – was als sicher gilt – oder auch mittels des überlieferten „Thesenanschlags“ an der Wittenberger Schlosskirche geschah, ist in…

weiterlesen

Toby Meyer im Chärnehus

Der November ist für viele eine Zeit der etwas längeren Abende. Vielleicht auch eine Zeit, in der ein Konzert im Kalender willkommene Abwechslung bringt. Mit TOBY MEYER kommt im Rahmen unserer „Doppel:punkt“-Events am ersten Novemberwochenende ein Hitparaden-Musiker zu einem Konzert ins Einsiedler Chärnehus. Songs im rockig-poppigen Singer-Songwriter-Stil erzählen autobiografische Geschichten über Gefangensein und Freiheit, Rückzug und Hoffnung. Musik, die eine gute Nachricht spürbar macht. „Mini Gschicht mit Gott“. Dazu bietet…

weiterlesen

Abschluss Sommerserie „Gleichnisse“

Als Elfjähriger kam Ali Atlas mit seiner Familie aus der Türkei nach Deutschland. Das ist schon eine Weile her. Was dann folgte, liest sich wie ein schlechtes Klischee. Ein Aussenseiterdasein als einziger Türke in der Klasse. Gründung einer Strassengang. Dealen mit Cannabis. Später auch mit Kokain und Waffen. Eine Mafiaorganisation entsteht und Ali ist ihr Boss. Bis eines Tages eine Spezialeinheit der Polizei seine Wohnung stürmt und alles auffliegt. Sieben…

weiterlesen