Plädoyer für die Ehe

Banner Holding Hands

Plädoyer für die Ehe

Heirat und Ehe werden in unserer Gesellschaft fast schon mit einer Patina des „Ewiggestrigen“ gezeichnet. Die Traumhochzeit darf noch in Hochglanzmagazinen vermarktet werden. Doch geht es ums konkrete Leben, muss man positive Voten zur Ehe eher suchen. Gibt es zum Konzept „Ehe“ denn eine Alternative? Ein „treues Konkubinat“? „Friedliche Trennungen“? An diesem Lernabend denken wir gründlich über das Besondere der Ehe nach und vergleichen mit den aktuellen Alternativen. Ein Thema das viel mit Gott zu tun hat, der eLogo klein Lernabendinen Bund geschlossen hat…

 

Dieser Abend hat am 2. September 2016 stattgefunden. Unter den folgenden Links kannst du die Unterlagen des Abends herunterladen.

Plädoyer für die Ehe – Handout
Plädoyer für die Ehe – Folien
Bernd Stelter, Ein Leben lang

Lesetipp und Quelle der Studientexte:

Jens Kaldewey, Ehen ohne Trauschein?

Ausblick: Forumsabend „Ehe im Clinch“, Freitag, 23.9.2016, 20.00 Uhr

In Verbindung zu diesem Lernabend wird das Forum Gelegenheit zur Vertiefung mit ganz praktischen Fragen bieten. Rückzug oder neue Vision? Die letzten von gestern oder die ersten von morgen? Angemessen reagieren auf Situationen in der Gemeinde? Werte leben und vertreten? Schwierigkeiten nicht ausblenden? Etc.

Medientipp: Sendung Zoom, Radio Life-Channel (ERF), Montag, 12. September 10.00 Uhr

Wir leben in einer Gesellschaft, in der fast alles erlaubt ist. Da wirken die Christen mit ihrem differenzierten Verständnis der Sexualität, bei dem auch mal ein Nein gefragt ist, wie die letzten von gestern. Es könnte aber auch sein, dass sie die ersten von morgen sind, weil eine christliche begründete Sexualität nachhaltiger ist als das, was heute angesagt ist. Ein Gespräch mit dem Sexualtherapeuten Dr. Wilf Gasser über Sexualethik und Sexualpraxis.

Auf Lifechannel hören (Wiederholung der Sendung vom 23.6.2016)

Kommentare sind geschlossen